Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkreisversammlung DIE LINKE. Jerichower Land wählt Kandidatinnen zur Landtagswahl 2021

Jetzt ist das Personaltableau der Linkspartei im Landkreis Stendal zur Landtagswahl 2021 vollständig. Nach dem bereits im September die Mitglieder auf einem Kreisparteitag in Stendal Wulf Gallert (Direktwahlkreis 3 – Havelberg-Osterburg) und Anisa Fliegner (Direktwahlkreis 4 – Stendal) gewählt haben, haben nun die Mitglieder der Ortsverbände Tangermünde und Tangerhütte gemeinsam mit Mitgliedern aus dem Jerichower Land Anke Hain für den Wahlkreis 5 gewählt.

Die 55jährige Beamtin der Zollverwaltung wohnt im Tangerhütter Ortsteil Cobbel. In der Einheitsgemeinde am Tanger engagiert sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, war u.a. eine Aktivistin der Initiative „Neue Nachbarn“ und hat den Bürger*innentreff „nebenan“ mit initiiert. Auf der Landesebene möchte sie sich für die Demokratisierung der Gesellschaft einsetzen. In der Digitalisierung, aber auch in solchen innovativen Projekten wie dem Bedingungslosen Grundeinkommen, sieht sie Politikansätze, für die sie sich einsetzen möchte und von denen auch die Menschen in der Region profitieren würden. Auf der Gesamtmitgliederversammlung am letzten Wochenende in Burg erhielt sie dafür das Vertrauen der Mitglieder und wurde mit großer Mehrheit zur Direktkandidatin im Wahlkreis „Genthin“, der die Einheitsgemeinden Tangermünde und Tangerhütte einschließt, gewählt.

Kreisparteitag DIE LINKE.Stendal

Der Kreisverband Stendal absolvierte die ersten Schritte zur Landtagswahl 2021 und nominierte auf seinem Kreisparteitag Anisa Fliegner (Direktwahlkreis 4 - Stendal) und Wulf Gallert (Direktwahlkreis 3 – Havelberg-Osterburg) als Direktkandidat*innen für den 6 Juni 2021. Beide machten in ihren Bewerbungsreden deutlich, dass der ländliche Raum mit seinen ganz besonderen Herausforderungen an die Infrastruktur im Zentrum ihres Engagement stehen wird. Die medizinische Grundversorgung, der Nahverkehr oder auch die digitale Infrastruktur waren nur einige der genannten Stichworte. Mit dem Beschluss „2021 – ein richtungsweisendes Jahr“ steckte der Kreisverband auch seinen Fahrplan für das kommende Jahr ab. Ferner wurden die Delegierten für den Bundes- und den Landesparteitag sowie die Vertreter*innen für die Vertreter*innenversammlung zur Aufstellung der Landesliste zur Landtagswahl gewählt. 

Leitantrag


Landtagswahlkreis 03- Havelberg-Osterburg